Freitag, September 22, 2017
Liermann & Haenning OHG

Unternehmensgeschichte

Die Liermann und Haenning OHG wurde am 1. April 1990 gegründet. Der Gründungsstandort war eine angemietete Scheune in Holthusen-Buchholz.

Schnell wurde klar , dass mit dem Standort eine erfolgreiche Weiterführung des Unternehmens nicht gewährleistet war. Gemeinsam mit zwei weiteren dort ansässigen Unternehmern wurden von der Gemeinde Holthusen unerschlossene Flächen käuflich erworben und in Eigenregie erschlossen. Als Geschäftsraum mit entsprechenden Lagerkapazitäten, Verkaufs- und Büroräumen wurde eine Halle mit 2500qm und Parkflächen errichtet. Im Mai 1991 wurde der neue Standort bezogen.

In den Folgejahren wurde die technische Ausstattung weiterhin verbessert, unter anderem wurde 1994 in einen neuen Fuhrpark investiert.

3. April 1990 – Gewerbeanmeldung
Sitz der Firma in Buchholz/Holthusen auf circa 300qm Nutz- und 50qm Bürofläche

1. Mai 1991 – Umzug ins Gewerbegebiet Holthusen
circa 2000qm Nutzfläche & 500qm Bürofläche

3. April 2000 – 10 jähriges Bestehen
Feier mit etwa 400 Gästen auf dem Betriebsgelände

2005 – 15 jähriges Bestehen

2010 – 20 jähriges Bestehen